Batteriespeicher ist in Betrieb!

13.05.2019 – 30.11.2019

Der Batteriespeicher ist seit 13.05.2019 in Betrieb!

Der Batteriespeicher hat eine Leistung von 10 MW und eine Kapazität von 15 MWh und ist am 13. Mai 2019 endgültig in Betrieb gegangen. Der Speicher stellt nun Primärregelenergie für das europaweite Strom-Übertragungsnetz bereit (siehe www.regelleistung.net). In der Funktion als eines der modernsten Regelenergiekraftwerke der Welt wird der Bordesholmer Batteriespeicher dann die investierten 10 Mio. Euro an diesem Primärregelenergiemarkt in den nächsten Jahren wieder zurück verdienen.

Bei einem Ausfall des vorgeschalteten Stromnetzes sorgt der Batteriespeicher zudem als „Lastfeder“ für eine stabile Netzfrequenz, indem er den sekündlichen Ausgleich zwischen allen Verbrauchern und Erzeugern herstellt. So kann das Bordesholmer Stromnetz nun dank der zahlreichen erneuerbaren Erzeugungsanlagen wie Photovoltaikanlagen und BHKWs vollständig autark als unabhängige Stromnetzzelle versorgt werden. Dabei sorgt unser KNÖV-NetT-Glasfasernetz für eine stabile und schnelle Kommunikation zwischen den einzelnen Erzeugungsanlagen, Verbrauchern und dem Batteriespeicher. Diese, weltweit einmalige, autarke Versorgungsmöglichkeit eines öffentlichen Stromversorgungsnetzes bei Wegfall des vorgelagerten Stromnetzes, ist das Ziel des Forschungsprojektes, welches durch die TH Köln begleitet und vom Land Schleswig-Holstein mit knapp 1,7 Mio Euro gefördert wird.

Zurück

Überblick über alle Mitteilungen, Infos und Veranstaltungen

Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31