Zum Jahreswechsel ein lohnender Vorsatz: 10% weniger Stromverbrauch

Ein Stromspar-Werkzeug wie stromabwärts! ist dann besonders wertvoll, wenn Sie sich zugleich informieren, wo Ihr Stromverbrauch im Vergleich zu anderen Haushalten liegt (im Durchschnitt, darüber oder darunter?) und wodurch Sie sparen können.

Eine Broschüre der Verbraucherzentrale NRW gibt Ihnen dazu Informationen auf dem neuesten Stand und zeigt, wie Sie am schnellsten stromabwärts! reisen können. Wenn Sie dann wöchentlich oder monatlich Ihren Zähler ablesen, werden Sie schnell ein Gefühl dafür entwickeln, wie viel Sie einsparen können und möchten. So macht Strom sparen Spaß – und es lohnt sich für Sie doppelt!

stromabwärts! auch 2019 aktiv

Die Zahl der Haushalte, die mithilfe von stromabwärts! Ihren Verbrauch beobachten, ist immer noch groß. Daher hat die EKSH rechtzeitig zu Weihnachten noch ein kleines Geschenk für alle stromabwärts!-Aktiven bereit: Sie können das Logbuch als zentrales online-Werkzeug für Kontrolle und Prognose des Stromverbrauchs auch 2019 noch letztmalig unter www.stromabwaerts.de  wie gewohnt nutzen. Wenn Sie beim Strom-Loggen mitmachen und anhand der Daten entdecken, dass Sie Fragen oder Beratungsbedarf haben, steht die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein mit ihrer Energieberatung gern zur Verfügung.

Die EKSH freut sich mit allen, denen stromabwärts! geholfen hat, ihren Stromverbrauch im Blick zu behalten, getreu dem Motto, mit dem wir 2013 angetreten sind, und das noch immer gilt: „10 Prozent Strom sparen, das geht immer!“