Elektromobilität

Elektromobilität (E-Mobility) ist unsere Zukunft. Schon in einigen Jahren wird es für viele normal sein, E-Auto zu fahren und Strom statt Kraftstoff zu tanken. Wir bei VBB glauben daran, dass E-Mobility ein Gewinn für alle ist. Deswegen treiben wir diese Entwicklung voran – mit innovativen Produkten, verlässlichen Partnern und unserem gewohnten Kundenservice vor Ort. Wir möchten Ihnen aber auch Argumente liefern, wieso Elektromobilität sich für Sie als Privatkunde lohnt.

Sollten Sie einmal eine kostenlose Probefahrt in einem unserer Elektroautos machen wollen, sprechen Sie uns an! Gerne verleihen wir unsere Elektroautos an Kunden, die mit dem Gedanken spielen, sich ein eigenes Elektroauto zu kaufen oder einen Eindruck von der Elektromobilität bekommen möchten.

Öffentliche Elektroladesäulen

Die VBB sind in einem Roaming-Netzwerk eingebunden, das über Ladesäulen in ganz Deutschland und weiteren europäischen Ländern verfügt. Die VBB-Autostrom-Kunden (E-Mobility-Kunden) können das gesamte Ladenetz der VBB und ihrer eRoaming-Partner zum VBB E-Mobility-Tarif nutzen. Weit über 20.000 Ladepunkte gibt es derzeit in Europa und Nordamerika, davon etwa 6.000 vernetzte Ladepunkte in 740 Städten in Deutschland. Sie liefern allesamt nur Ökostrom.

Hier finden Sie alle zum Roaming-Netzwerk gehörenden E-Ladesäulen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit mittels Routenplaner die beste Route zu ermitteln.

Aktuelle Standorte der VBB E-Ladesäulen in Bordesholm

  • VBB-Betriebsgelände, Bahnhofstraße 13
  • Hotel Carstens, Holstenstraße 23
  • Parbs & Osterloh, Lüttenheisch 4
  • Hinrich Kiel, Mühlenstraße 3
  • Verwaltungsakademie Bordesholm, Heintzestraße 13 (Parkplatz Alte Landstraße)
  • Hans-Brüggemann-Schule Bordesholm, Langenheisch 27-29

Jede Ladesäule der VBB verfügt über 2 Ladepunkte. An den Ladesäulen können jeweils 2 Elektroautos gleichzeitig laden.

VBB E-Mobility-Karte

Und so geht es: Mit Abschluss eines VBB E-Mobility-Vertrages, erhalten Kunden eine persönliche Identifizierungsnummer (Contract-ID). Mit dieser gibt es mehrere Arten der Freischaltung an den zum Roaming-Netzwerk gehörenden Ladesäulen:

  • Telefonische Anmeldung über eine kostenlose Hotline.
  • Mit der App „eCharge" kann der Ladepunkt freigeschaltet und der Ladevorgang überwacht werden. Mit der App können auch die Ladesäulen identifiziert und der Belegungszustand erkannt werden.
  • Mit der VBB E-Mobility RFID-Karte kann an allen RFID-fähigen Ladesäulen über einfaches Anhalten der Karte eine Identifizierung erfolgen und der Ladevorgang gestartet werden.
  • Mit dem eCable smart kann die Ladesäule den Nutzer sogar automatisch über das Kabel identifizieren.

Das Ladesystem misst die Ladezeiten und die geladenen Energiemengen und listet diese detailliert auf. Die Rechnung wird dem Kunden anschließend von den Versorgungsbetrieben Bordesholm nach Hause geschickt.

Die Ladesäule liefert eine Leistung bis zu 22 kW. Dies bedeutet, dass es bei Speicherkapazitäten der Auto Akkus von 20-40 kWh nur 60-150 Minuten dauert, um einen Akku komplett zu laden.

VBB E-Mobility-Tarif

Der VBB E-Mobility-Tarif hat folgende Konditionen:

Monatliche Grundgebühr (brutto): 6,00 €
Preis/kWh (brutto): 29,00 ct/kWh

Die folgende Tabelle stellt einen Vergleich über die jährlichen Kosten für den Treibstoffeinsatz bei einer jährlichen Fahrleistung von 20.000 km dar:

Antriebstoff Strom Benzin
Verbrauch für 100 km 15 kWh 7 l
€/Liter Kraftstoff   1,50€
€/kWh 0,29 €  
Grundpreis/Jahr 72,00 €  
Jährliche Kosten 942 € 2.100,00 €

Hinzu kommt, dass man für ein Elektroauto derzeit für 10 Jahre keine KFZ-Steuer bezahlen muss und die Inspektionskosten wesentlich geringer sind, da z.B. kein Ölwechsel gemacht werden muss.

VBB Home-Ladesäulen

Um sein Elektroauto unabhängig von öffentlichen Ladesäulen bequem zu Hause aufladen zu können, empfehlen wir unseren Kunden die VBB Wall Box. Mit dieser Home-Ladesäule kann das Elektroauto auch zu Hause mit dem Typ 2 Stecker und 11 KW Ladeleistung (16A, 3-phasig) geladen werden. Dies verkürzt die Ladezeit gegenüber der herkömmlichen 230V Steckdose um ein Vielfaches. Die VBB Wall Box wird mit einem Schlüssel vor fremden Zugriffen geschützt. Angeschlossen wird die VBB Wall Box an die kundeneigene Hausanlage. Die Installation muss vom Fachbetrieb durchgeführt werden. Um bewerten zu können, ob eine Installation bei Ihnen vor Ort möglich ist, empfehlen wir Ihnen, sich mit Ihrem Elektroinstallateur in Verbindung zu setzen.

Die Wallboxen eignen sich nicht nur für private Haushalte, sie können zum Beispiel auch von Unternehmen, Hotels oder Restaurants, in Einkaufszentren oder auf Parkplätzen genutzt werden.

Kunden, die den Zuschuss (Punkt A5.) aus unserem Kunden Bonusprogramm nutzen, bekommen die VBB Wall Box (11 kW) von VBB geschenkt.

Ansprechpartner
Sind Sie interessiert an unserem VBB E-Mobility-Vertrag, einer VBB Wall Box oder haben Sie weitere Fragen, wenden Sie sich gerne an folgende Ansprechpartner:

VBB Vertrieb:
Tel:  04322 / 6977-77, E-Mail: vertrieb@vb-bordesholm-gmbh.de